Familien Reise Abenteuer


Special Moment: Baikalsee ... Ankunft und Festgefahren!

FamilienReiseAbenteuer, Balkan, Russland, Mongolei, Indien, Asien, Eurasien, China, Landkarten, Pamir highway, Karakoram, Grenze, Grenzübergang, Seidenstrasse, Goa, Anjuna, Vagator, Curlies, Ulan Baatar, Ulan Bator, Baikalsee

Kurzfristig haben wir uns in Irkutsk vor der wegen dem Naadamfest geschlossenen mongolischen Botschaft dafür entschieden, noch weiter zum Baikalsee zu fahren. Die Stadt war zu heiß und zu voll. Wir sehnen uns nach Natur und Ruhe. Wir wollen endlich das größte Süßwasserreservoir der Welt vor uns liegen haben. 

 

Die Straße durch die Wälder zum See ruckelt und wackelt ganz schön. Aber wir haben schon andere erlebt und wenn die Piste so weitergeht, können wir den Baikalsee am frühen Abend noch gut erreichen.

 

Hinter einer Kurve ist es soweit: Am Waldrand führt die Straße zum See hinunter.

 

Wir halten an, um den Ausblick auf den See zu genießen. Tatsächlich haben wir es hierhin geschafft!

 

"Da unten, das wär doch eine gute Stelle am See zum Bleiben."

Vor dem Seeende liegen Wiesen, und Pfade führen zum Ufer. Sieht nett aus.

 

Entlang von Verkaufsständen, wo Frauen Omul räuchern, einen Fisch, den es nur im Baikalsee gibt, fahren wir tiefer auf Seehöhe.

Unten im Dorf biegen wir von der Straße ab auf einen längeren Feldweg, der schließlich parallel zum Ufer in einen Sandweg übergeht.

 

Die Stelle, die wir von oben sahen, liegt nun direkt vor uns. Nur, dazwischen ein fünfzig Meter langes Stück aus recht tiefen Sand!

Ehe Simon sich versieht fährt er mittenrein, unterschätzt den Sand und ...

 

Genau von dieser Feld-Sandweg-Szene haben wir eine Livefilmaufnahme gemacht - so typisch Mann-Frau - bis wir tatsächlich im Sand festsitzen. (Die gibt's in der Diafilmshow zu sehen)

 

Unser geplantes Festessen - unsere "Echt-am-Baikal-angelangt-Feier" - mit deutschem Malzbier und anderen Leckereien müssen wir um zwei Stunden verschieben, wir schaufeln in den Abend hinein...

FamilienReiseAbenteuer, Selbstfahrer, unterwegs, Packliste, mit eigenem Fahrzeug durch China, Coaching, Visa, Visum, Straßenkarten, Kartenmaterial, Diesel, Einreise, Ausreise, Grenzübergang, Eskorte, Carnet de Pasages, Permit, Route,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0