Familien Reise Abenteuer


Selbstausbau


Und was man alles machen kann...


Möchtet ihr Details erfahren?

Habt ihr Fragen oder Anregungen?

Schreibt uns unter Kontakt, hinterlasst einen Kommentar oder tragt euch in den Newsletter ein!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Peter Ehrlich (Dienstag, 25 Juni 2019 22:24)

    Zur Zeit ist in Portugal absolutes Feuerverbot, wir fanden es sehr respektlos, dass Ihr Feuer gemacht habt. Zumal vor 2 Jahren über 100 Menschen verbrandt sind. Wir habengesehen wie mehrere Funken auf die trockenen Pinienäste flogen und waren sehr besorgt

  • #2

    Anne & Simon (Freitag, 05 Juli 2019)

    Liebe Ehrlichs,
    Danke für den Kommentar zu diesem wichtigen Thema.
    Es wäre schön gewesen, hättet ihr uns in dem Moment persönlich angesprochen.
    Das Feuer wurde von einer anderen Familie vor ihrem Camper in die Wege geleitet, wir wohnten dem beginnend bei und wirkten mit. Wir beobachteten die Flammen und Funken und empfanden diese als nicht gefährlich. Vor allem weil ihr besorgt wart, warum sagtet ihr nichts?
    Es wäre sinnvoll gewesen, persönlich einen Kommentar abzugeben, denn die Familie plante auch am darauffolgenden Abend ein Feuer.
    Drei Monate in Spanien und Portugal unterwegs kamen wir nicht auf die Idee auch nur ein einziges Feuer zu machen.
    An der Stelle bei Quarteira beobachteten wir über tagelang die Polizei und Platzaufsicht, die nicht nur die kleinen Feuerstellen der Touristen vor dem Wald tolerierten, sondern auch größere ungeschützte Feuer der Einheimischen direkt im Wald – die wir zu Beginn mit Zweifel beäugten. Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass es dabei um erster Linie um Bodenbeschaffenheit geht.
    Wir leben „respektlos“ Vielem gegenüber, z.B. unser Plastikkonsum, Unterstützung von Tierleid durch Konsum, wir benutzen Computer und Smartphones aus seltenen Erden aus Minen, in denen Kinder arbeiten, wir fahren ein Wohnmobil zum eigenen Vergnügen etc – obwohl wir schon versuchen, auf bewussten Konsum und Umgang zu achten. Wenn wir in direkter Umgebung mit etwas nicht einverstanden sind, trägt direktes, freundliches Ansprechen oft zur Linderung der Anspannung bei.
    So ein Verhalten fremder Menschen - anonym - als „sehr respektlos“ zu bezeichnen und zu denunzieren, ist das nicht auch respektlos?
    Bevor wir uns wagen, andere respektlos zu nennen, fassen wir uns erst selbst an die Nase.
    Habt eine gute Zeit!